Archiv
Archiv
waggum-online
waggum-online

Einladung
zur Jahreshauptversammlung
des JFV Kickers Braunschweig e.V.
am Freitag, den 23.09.2022 um 19:00 Uhr
im Sportheim Waggum (Grasseler Straße 20)
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellen der Teilnehmerzahl und der Stimmberechtigten
3. Genehmigung des Protokolls der JHV 2021
4. Bericht des Vorstandes
5. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer 2021
6. Entlastung des Vorstandes
7. Anträge
8. Sammlung von Verbesserungsideen
9. Termine und Ausblick für 2022/2023
10. Verschiedenes
Anträge sind dem Vorstand spätestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich einzureichen.
Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

                         Nach der Saison ist vor der Saison

 

Die vielen Kickers stehen bereits in den Startlöchern und freuen sich auf eine erfolgreiche Saison 2022/23.

Im Hintergrund wurde die Sommerpause von den Verantwortlichen im Verein genutzt, um die vielen Vorbereitungen und Anforderungen für 20 Jugendmannschaften zu erfüllen. Jede Altersklasse ist mindestens mit einer Mannschaft besetzt.

 

Die Ergebnisse unserer Arbeit:

Alle Spielergarnituren sind durchgesehen, ergänzt und aufgefüllt worden.

4 komplette Mannschaftsgarnituren (60 Trikot plus Hosen und Stutzen) wurden neu angeschafft.

Da die Kickers den Anspruch haben, dass jedes Kind mit einem Ball trainieren kann, wurden für die neue Saison  100 neue Bälle gekauft.

Aufgrund des erfreulichen Zulaufs bei den Jüngsten waren auch 8 neue Minitore fällig.

Zudem musste für alle Mannschaften ein sinnvoller Zeitplan für das wöchentliche Training erstellt werden. Die Kickers trainieren und spielen an drei verschiedenen Standorten -

auf den Plätzen ihrer Stammvereine in Bienrode, Hondelage und in Waggum.

Erfreulicherweise scheint sich die gute Vereinsarbeit herumzusprechen. So durfte der

Verein viele neue Spieler*innen begrüßen. Auch hier ist eine gut funktionierende Verwaltung notwendig. Jeder Neuzugang muss beim DFB gemeldet werden und benötigt einen Spielpass.

Des Weiteren ist die Vereinsführung verpflichtet,  Rechenschaft gegenüber seinen Mitgliedern abzulegen.  Die anstehende Jahreshauptversammlung ist in den letzten Wochen also auch vorbereitet worden.

Wie man sieht, gibt es immer viel zu erledigen, damit unsere Kinder Freude an unserem schönen Sport haben.

 

Liebe Vereinsmitglieder*innen, sehr geschätzte Bürger*innen,

wir haben in den vergangenen Jahren und trotz Corona erneut einen großen Mitglieder-zuwachs erfahren. In diesem Jahr stehen zwar keine Neuwahlen an, aber wir würden uns sehr freuen, wenn es unter Euch/Ihnen Personen gibt, die bereit wären, sich in unserer Vereinsarbeit zu engagieren und das bisherige Team zu unterstützen.

Gerne könnt ihr/können Sie auch im Vorfeld der Versammlung auf uns zukommen, um nähere Information über geeignete Aufgabenfelder zu erhalten.

 

für die Kickers

Friedhelm Utermark

2. Vorsitzender

 

 

Saisonabschluß bei den Kickers

 

Eine schwierige Saison ist am 02.07.22 mit einer sehr gelungenen Abschlussveranstaltung zu Ende gegangen.

Bei strahlendem Sonnenschein fanden ca. 300 Kickers und ihre Angehörige den Weg

zum Waggumer Sportplatz, um gemeinsam das Saisonende zu feiern.

Zunächst begrüßte unser 1. Vorsitzender, Sebastian Knüfermann, unsere Mitglieder und viele Gäste. Ein besonderer Dank galt dabei den anwesenden Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft und Politik ( Bezirksrat ). Ohne Sponsoring und Zuschüsse lassen sich die vielfältigen Aufgaben bei jetzt 270 Kindern ( Tendenz steigend) in 20 Mannschaften und einem Trainerstab von über 40 ehrenamtlichen Trainer und Betreuern nicht mehr bewältigen.

 

Ein besonders Lob fand Sebastian Knüfermann aber auch für die vielen Kinder in unserem Verein. Uns hat beeindruckt, wie die vielen Kinder und Jugendlichen trotz der Schwierigkeiten und zahlreichen Ausfälle aufgrund der Coronapandemie immer wieder engagiert zum Training und auch zu den Spielen kamen. Der Verein hatte auch bedingt durch den großen Einsatz seiner ehrenamtlichen Trainer und Betreuer kaum Austritte zu verzeichnen.

Toll, wir ihr eure Teams zusammengehalten habt und dass dabei auch noch Meister-schaften und Aufstiege gefeiert werden konnten, ist umso bemerkenswerter.

 

 

Nach der Begrüßung stand zunächst ein Fotoshooting an. Dabei war es nicht einfach, unsere große Kinder- und Trainerschar auf ein Bild zu bekommen.

Im Anschluss wartete ein vielfältiges Programm auf die Kids: Ob beim Fußball-Dart, Torwandschießen, an der Schussgeschwindigkeits-Messanlage oder beim Fußballtennis, unsere Vereinsmitglieder hatten viel Spaß. Die jüngsten Kicker, unsere 5-6-Jährigen, demonstrierten auf der Anlage die zukunftsorientierte Spielform „Funino“.  Eine vom DFB gewünschte Spielform, um den kleinen Kindern viele Ballkontakte auf einem kleinen Spielfeld mit 4 Minitoren zu ermöglichen. Die Kickers werden diese Spielform für die jüngeren Jahrgänge verstärkt in der neuen Saison 22/23 anbieten.

Auch der vom Verein organisierte Bazar für Fußballbekleidung und ein Fanartikel-Stand hatten regen Zulauf. Natürlich war auch für das leibliche Wohl durch den Wirt und seine Crew gesorgt. Der Grill auf der Terrasse und auch der Getränkeausschank waren  stets dicht umlagert.

 

Wir haben an diesen Sonnabend viele zufriedene Gesichter gesehen, es wurde viel gelacht und es hat allen sichtlich Spaß bereitet.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Ehrenamtlichen für ihren großen  Einsatz während dieser ungewöhnlichen Saison.

Lasst uns gemeinsam und voller Freude und Erwartung in die neue Saison 2022/23 blicken.

 

Für den Vorstand

Friedhelm Utermark

2 . Vorsitzender

Toll, super Erfolge für den JFV Kickers Braunschweig
Meisterschaften, Kreispokalsieger und Aufstiege
Die schwierige und lange Saison für unsere Mannschaften ist für einige Teams mit großartigen
Ergebnissen zu Ende gegangen.
Den Anfang haben unsere A-Junioren gemacht.
Bereits im vorletzten Ligaspiel konnte das Team Meister werden. Dazu musste noch ein Punkt
im Spiel gegen Lehndorf gewonnen werden. Für alle Beteiligten und die zahlreich erschienenen
Zuschauer wurde es ein Fußballkrimi.
Die Kickers gingen zweimal in Führung, Lehndorf konnte jedoch jeweils ausgleichen. Als dann
auch noch der Gegner in Führung ging, war die Spannung zum Zerreißen.
Doch die Jungs glaubten an sich und spielten Angriff um Angriff auf das Lehndorfer Tor.
Zwei Minuten vor Schluss wurde dieser Mut belohnt. Die Kickers schafften den Ausgleich.
Ein unbeschreiblicher Jubel auf und neben dem Platz setzte ein. Diesen Punkt gaben sie nicht
mehr her. Die Meisterschaft und der Aufstieg in die Bezirksklasse waren geschafft.
Eine Woche später waren die C1-Junioren an der Reihe.
Die Saison begann schwierig. 7 Neuzugänge mussten zu Saisonbeginn eingebaut werden.
Die ersten Vorbereitungsspiele verliefen recht holprig und das Trainerteam um Marco Eggers
erkannte noch viel Verbesserungspotential. Doch durch ein hohes Engagement im Training
wurde dieses junge Team immer besser und beendete die Vorrunde ohne Punktverlust. Die
Qualifikation für die Aufstiegsrunde wurde geschafft.
In der Aufstiegsrunde musste sich die Mannschaft nur einmal gegen den VfL Weddel
mit 2:5 geschlagen geben. Trotzdem ist auch dieses Team aufgestiegen.
Und dann war da noch der Wettbewerb im Kreispokal
Die Mädels und Jungs setzen sich zunächst in mehreren Runden gegen ihre Gegner durch und
erreichten souverän das Endspiel. Dort wartete jetzt ausgerechnet der VFL Weddel.
Aber die Niederlage aus dem Ligabetrieb war ein großer Ansporn. Das Team war von Anfang an
hoch motiviert und ging das Spiel sehr konzentriert an. Sie wurden belohnt und schafften sogar
ein frühes Führungstor. Ab da sahen die vielen Kickersfans eine Mannschaft, die dieses Spiel
unbedingt gewinnen wollte. Kämpferischer Einsatz, jeder für jeden, aber auch kluge Pässe und
toll herausgespielte Tore sorgten zum Schluss für grenzenlosen Jubel.
Die C-Junioren hatten es geschafft und wurden mit 4:2 verdienter Kreispokalsieger.
Und da waren ja auch noch die D1 Junioren.
Auch hier war der Ligabetrieb spannend bis zum Schluss. Die Teams aus Lamme und unsere
Kickers lieferten sich bis zum letzten Spieltag ein „Kopf-an-Kopf-Rennen“ um die Meisterschaft.
Der letzte Spieltag und das Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften musste die
Entscheidung bringen. Die D1 musste unbedingt gewinnen, da sie in der Tabelle um einen Punkt
zurück lag. Der Gegner legte sofort stark los und ging mit 2:0 in Führung. Doch die Kickers gaben
nie auf und kamen bis kurz vor Schluss auf 2:2 heran. Leider reichte es dann trotz großen
Einsatzes nicht mehr zu einem weiteren Tor, sodass Lamme abschließend verdienter Meister
wurde.
Aber: Diese Kickers haben eine super Saison hingelegt und den Verein überall gut vertreten.
Sie dürfen sich über ihre Vizemeisterschaft genauso freuen und haben unseren Respekt
verdient.
Der Verein gratuliert den erfolgreichen Teams ganz herzlich zu ihren herausragenden Leistungen.
Ein besonderes Lob haben aber auch die Trainerteams um Torsten Schreiber, Marko Eggers und
Detlef Fischer verdient. Die Saison war sicherlich nicht einfach. Viele Unterbrechungen, Ausfälle
durch Krankheiten haben ein zielgerichtetes Training oft unmöglich gemacht.
Ihr habt euch nicht beirren lassen und eure Teams zu diesen tollen Ergebnissen geführt.
Zum Schluss möchte ich noch den enormen Zusammenhalt in der Kickers Familie erwähnen.
Es ist nicht selbstverständlich, dass bei einem reinem Jugendverein so viele Zuschauer bei den
drei entscheidenden Spielen anwesend waren.
Nicht nur die Eltern und Angehörige, auch etliche Trainer und Jugendliche aus den anderen
Teams der Kickers haben unsere erfolgreichen Mannschaften nach Kräften angefeuert.
Auch das hat uns eine große Freude bereitet. Weiter so.
für den Verein
Friedhelm Utermark
2. Vorsitzender

C1 Junioren, Kreispokalsieger

A, C1 und D1,3erfolgreiche Teams

 

 

Trainer*in/ Betreuer*in gesucht…

Der JFV Kickers sucht dringend Trainer*innen und Betreuer*innen für die Saison 2022/23

 

Liebe fußballbegeisterte Bürger*innen aus dem Umfeld von Bevenrode, Bienrode, Hondelage und Waggum,

wir Kickers sind ein reiner Fußballverein für die Kinder aus unserer Region.

Viele Bürger, aber auch gestandene Vereinsmitglieder, wissen noch immer nicht, dass der JFV Kickers der Fußball-Jugendverein der Stammvereine aus Bienrode, Hondelage und Waggum ist.

Die Kickers wurden  2015 aus den genannten Vereinen heraus gegründet und bilden seitdem deren fußballerische Basis.

Diese zukunftsorientierte Entscheidung belegen eindeutig die gestiegenen Mitgliederzahlen seit 2015.  Bei Gründung der Kickers gehörten dem Verein 134 Spieler*innen an, Stand heute 255 Kinder und Jugendliche -Tendenz steigend. Der Verein konnte zu Beginn 9 Mannschaften stellen, jetzt sind es 19 Teams in allen Altersgruppen. 22 Trainer und Betreuer standen anfangs dem Verein zur Seite. In dieser Saison sind es 39 ehrenamtliche Trainer*innen. Zu Beginn der Saison 2020/21 konnten wir erstmals den Stammvereinen junge Fußballspieler in deren Herrenbereich überstellen.

Glücklicherweise kann diese erfolgreiche Vermittlung  auch in den nächsten Jahren dank des sehr guten Unterbaus garantiert werden. Der erfreuliche und enorme Zuwachs an jungen Kickers muss aber auch nachhaltig bewältigt werden.

 

Wer sich jetzt angesprochen fühlt, aber Zweifel wegen einer fehlenden Qualifikation hat, dem sei hiermit die Sorge genommen: Denn wir benötigen im Nachwuchsbereich keine ausgebildeten Trainer*innen. Natürlich wäre das top, aber nicht zwingend notwendig. Auch engagierte Bürger*innen, Fußballsenioren und -seniorinnen, rüstige Opas und Omas mit ihren Enkeln sind uns herzlich willkommen. Viele erfahrene Trainer*innen stehen bereit, um Sie/euch einzuarbeiten und der Zeitaufwand ist weniger, als vielleicht im Allgemeinen angenommen.

 

Liebe Spielerinnen und Spieler aus den Stammvereinen,

erfreulicherweise gibt es bereits aus einigen Mannschaften Mitglieder, die sich bei uns um ihren eigenen Nachwuchs kümmern. Darüber hinaus würden wir uns freuen, wenn jede*r einzelne Spieler*in über ein mögliches Trainerengagement nachdenkt, denn wir brauchen euch so dringend. Ich komme gern zu euren Trainingszeiten, um euch über Details zu informieren oder eventuelle Bedenken auszuräumen.

 

Ansprechpartner: friedhelm.utermark@kickers-bs.de oder per Tel: 0531-513891,

                               aber auch jede euch bekannte Person der Kickers.

                                 Eure Anfrage kommt dann schon zu uns …

 

Der Verein und ich freuen uns auf Ihre/eure Nachrichten.

    Trikot-Sponsoring bei den Kickers

 

Hurra, welche eine Freude bei den jüngsten spielberechtigten Kinder der Kickers.

 

Rechtzeitig zum Rückrundenstart der G3 und G4 Junioren haben die Kinder des

Jahrganges 2016 ihre ersten und ganz neuen Spielgarnituren bekommen.

 

Die Kinder dieser beiden Mannschaften bedanken sich ganz herzlich bei den Sponsoren dieser kompletten Spielgarnituren.

Die Spielgarnitur ( Trikot,Hose und Stutzen) für die G3 wurde komplett von der Firma

Wisotzki, Wasser Wärme Wohnen

gesponsert.

Die G4 erhielt ihren Trikotsatz vom

Sponsorrring VFL Bienrode in Verbindung mit Firma Kleeeis

 

Nicht nur die Kinder freuen sich über diese tolle Geste der Sponsoren. Auch die verantwortlichen Mitarbeiter des JFV Kickers Braunschweig bedanken sich ganz herzlich.

Der Verein hat z.Zt. 19 Jugendmannschaften und es ist nicht immer ganz leicht allen Mannschaften gerecht zu werden und die  benötigten Materialien zur Verfügung zu stellen.

Umso mehr freut es uns, dass es immer wieder regionale Firmen gibt, die uns bei unserer Arbeit finanziell unterstützen.  Danke schön.

 

Für den

JFV Kickers Braunschweig

Friedhelm Utermark

2. Vorsitzender

10 kleine Kickers suchen                           einen Trainer/ Betreuer

 

Wir sind 10 Kinder und werden dieses Jahr alle noch 6 Jahre alt. Im Juli haben wir an

einem Schnuppertraining beim JFV Kickers Braunschweig teilgenommen und seitdem

trainieren wir 1 x pro Woche - zurzeit in der Sporthalle Waggum und bald auch wieder auf

dem Fußballplatz.

Wir haben großen Spaß daran, mit dem Ball herumzutoben, auf Tore zu schießen oder

auch spezielle Übungen zu absolvieren. So ist der Ball zu unserem Freund geworden

und wir freuen uns riesig darauf, auch mal gegen eine andere Mannschaft spielen zu

dürfen.

Unser Trainer Friedhelm trainiert jedoch noch eine andere Mannschaft und kann nur noch

eine begrenzte Zeit bei uns bleiben. Daher wäre es ganz toll, wenn wir bald einen eigenen

Trainer/Betreuer bekommen könnten.

Solltest du dich angesprochen fühlen, dann wäre es prima, wenn du selbst noch Fußball

spielst oder mal gespielt hast. Vielleicht findet sich ja in unserer Nähe eine Fußball-

Mama oder ein Papa, gern aber auch ein*e fußballbegeisterte*r rüstige*r Rentner*in?

Solltest Du selbst noch ein Kind oder Enkelkind in unserem Alter haben, bring es gern

einfach mit, dann trainieren wir gemeinsam.

Friedhelm hat uns versprochen, dass er unserer*m Trainer alles mit der nötigen Zeit

zeigen und erklären wird.

Mach es doch so wie wir und melde dich zum Schnuppertraining bei Friedhelm.

friedhelm.utermark@kickers-bs.de.

Wir freuen uns auf dich.

für die Kinder

Friedhelm Utermark

Trainer u. 2. Vorsitzender

JFV Kickers Braunschweig

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© waggum-online